Stationärer Aufenthalt

Am Tag Ihrer stationären Aufnahme bringen Sie bitte ein gültiges negatives CoV-2-PCR Testergebnis mit - unabhängig Ihres Impf- oder Genesenstatus'.  (Z.B. aus einer offiziellen Teststraße oder von allesgurgelt.at,) Der Test darf maximal 48 Stunden alt sein. Ist Ihr Test positiv, informieren Sie uns bitte umgehend.

Ab  dem 16. April 2022 ist allen Begleitpersonen (auch wenn genesen oder geimpft) der Zutritt ins Krankenhaus nur mit einem  gültigen negativen CoV-2-PCR-Testergebnis (max 48 Std) erlaubt.   Antigen-Schnelltests werden nicht akzeptiert. 

Gemäß der aktuellen Wiener Covid-19 Maßnahmeverordnung wird ab 8. Juli 2022 die Besucherzahl auf maximal 3 Personen pro Patient*in pro Tag festgelegt.

Im Krankenhaus müssen während des gesamten Aufenthaltes FFP2-Masken getragen werden.

Vor der Aufnahme

Zu einem stationären Aufenthalt auf einer unserer Stationen werden Sie von Ihrem niedergelassenen Facharzt oder von unseren Ambulanzen überwiesen.

Bei einer Aufnahme auf den Orthopädischen Abteilungen werden Sie auf dem Postweg verständigt: In diesem Schreiben finden Sie Ihren Termin für die Operative-Vorbereitungs-Ambulanz (OPV-Ambulanz) sowie alle notwendigen Informationen und Voruntersuchungen. – Bitte lesen Sie sich dieses Schreiben aufmerksam durch! Die Aufnahme findet ca. 14 Tage nach dem OPV-Ambulanz-Termin statt. – Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, dann kontaktieren Sie bitte die Patientenplanung.

Bei Ihrem Termin in der Operativen-Vorbereitungs-Ambulanz werden Untersuchungen durchgeführt und Sie erhalten alle wichtigen Informationen zu Ihrem geplanten operativen Eingriff. Für Ihren Termin in der Ambulanz benötigen Sie einen Nachweis über einen negativen PCR-Test (48 Stunden gültig). 

Am Tag der Aufnahme

Am Tag der Aufnahme kommen Sie bitte zur Rezeption beim Haupteingang des Krankenhauses. Hier erfahren Sie, auf welcher Station Sie aufgenommen werden.
Noch am selben Tag werden Sie von der zuständigen Ärztin oder dem zuständigen Arzt untersucht und erhalten Antworten auf Ihre Fragen. In einem Erstgespräch mit Ihrer zuständigen Pflegeperson passen wir auch die Pflege an Ihre individuellen Bedürfnisse an. Für Ihre Sorgen und Probleme haben wir stets ein offenes Ohr.
Sollte Ihr Zimmer noch nicht bezugsfertig sein, so können Sie die Wartezeit in unserer gemütlichen Patientenlounge verbringen. Bitte beachten Sie, dass auch Begleitpersonen für den Zutritt ins Krankenhaus einen Nachweis entsprechend der 2.5 G-Regelung (geimpft/genesen/PCR-getestet) mitbringen müssen!

Auf der Station

Wir möchten Ihnen Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm und kurz wie möglich gestalten. Auf der Station erhalten Sie alle Informationen rund um Ihren Aufenthalt bei uns.

Entlassung

Den Zeitpunkt für Ihre Entlassung bestimmt Ihre Ärztin oder Ihr Arzt. Melden Sie sich bitte an Ihrem Entlassungstag auf der Station ab, hier erhalten Sie auch Ihren Entlassungsbrief. Wir unterstützen Sie gerne, falls Sie einen Heimtransport, Heilbehelfe oder soziale Hilfen für Zuhause benötigen.
Bitte vergessen Sie auch nicht, sich bei der Rezeption abzumelden.

Ihr Tagesablauf

  • Frühstück: ca. 06.30 - 07.30 Uhr

  • Untersuchungen, Therapien und Visite: ab ca. 08.30 Uhr

  • Mittagessen: 11.30 Uhr

  • Mittagsruhe: 12.30 - 13.30 Uhr

  • Abendessen: 16.30 Uhr

  • Nachtruhe: ab 22.00 Uhr

PITS
Jedes Patientenbett ist mit einem Patienten-Infotainment-System (PITS) ausgestattet, mit welchem Sie Fernsehen, Radio hören, telefonieren, Internet surfen und Spiele spielen können. Anleitung, Bedienung und die aktuellen Tarife finden Sie in der Informationsbroschüre.

Patientenplanung:
Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
T: +43 1 7122684-1248
op-planungsstelle@kh-herzjesu.at