Zentrum für Schulterendoprothetik

Bei der Schulter handelt es sich um das beweglichste Gelenk im menschlichen Körper. Egal ob Abnützungserscheinungen, Frakturen oder Sehnenrisse aufgrund von Sportverletzungen als Diagnose gestellt werden, das Leistungsspektrum der II. Orthopädischen Abteilung im Herz-Jesu Krankenhaus deckt nahezu alles ab.

Schulterendoprothetik mittels 3D-Simulation

Beim Einsatz eines künstlichen Schultergelenks sorgen die Experten im Herz-Jesu Krankenhaus mittels individueller 3D-Planung für eine exakt sitzende neue Schulter. Einige Wochen vor der Operation werden Computertomographie-Bilder von der Schulter gemacht. Diese Bilder werden in eine spezielle 3D-Software übertragen, womit das Schultergelenk am Computer simuliert, von allen Seiten betrachtet und sogar bewegt werden kann. Die Ärzte bestimmen so die optimale Position und das passgenaue Prothesenmodell bereits vor der Operation. Mittels 3D-Drucker wird aus der Simulation ein Modell der Schulter-Pfanne sowie eine Schablone für die Verankerung der Prothese im Knochen erstellt, die während der OP der Passgenauigkeit dienen.

Da Prothesen, die mittels Schablone eingesetzt werden, wesentlich genauer sitzen als andere, profitieren langfristig auch die Haltbarkeit und Belastbarkeit des künstlichen Gelenks von der OP-Methode.

Die Methode weist so gute Ergebnisse auf, dass sie an der II. Orthopädischen Abteilung des Herz-Jesu Krankenhauses mittlerweile für alle Schulterpatienten angewendet wird.

Schultergelenksersatz mittels Augmented Reality

Das Herz-Jesu Krankenhaus ist das erste Krankenhaus in Österreich (und eines von fünf weltweit), das eine VR-Brille zur Visualisierung der 3D-Planung und CT-Bilder als Hologramm einsetzt und damit eine höhere Passgenauigkeit beim künstlichen Schulter-Gelenksersatz bietet.

Hier finden Sie alle Informationen zum Schultergelenksersatz mittels Augmented Reality.

 

Spezialisten-Team des Zentrums

OÄ Dr. Eva Schwameis MSc

Stv. Vorständin der II. Orthopädischen Abteilung
Fachärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
Hauptoperateurin am Zentrum für Hüft- und Knieendoprothetik
Leiterin des EndoProthetikZentrums II. Orthopädische Abteilung


Ordination

Webgasse 37/1/7/79
1060 Wien
T: +43 1 9078995 oder +43 676 6010110

Termin nach tel. Vereinbarung

KFA und Wahlärztin

OA Dr. Stefan Buchleitner

Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
Hauptoperateur am Zentrum für Hüft- und Knieendoprothetik
Spezialist am Zentrum für Schulterendoprothetik


Gelenk-Zentrum Hietzing

Lainzer Straße 16
1130 Wien
T: +43 1 8900503

Termin nach tel. Vereinbarung

Wahlarzt und KFA

OA Dr. Bernhard Kriegleder

Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
Hauptoperateur am Zentrum für Hüft- und Knieendoprothetik
Spezialist am Zentrum für Schulterendoprothetik


Ordination

Fürst-Liechtenstein-Straße 9/Top 2
1230 Wien
T: +43 676 3323 029

Termin nach tel. Vereinbarung

Wahlarzt

OA Priv.-Doz. DDr. Leo Pauzenberger MSc, FRCS, FFSEM

Facharzt für Orthopädie und Traumatologie
Fellow of the Royal College of Surgeons (Tr & Orth)
Fellow of the Faculty of Sports & Exercise Medicine (RCSI)
IOC Sportarzt
DVSE-Zertifizierter Schulter- & Ellenbogenchirurg
AGA Instruktor
Spezialist am Zentrum für Schulterendoprothetik


healthPi Medical Center

Wollzeile 1/Top 2.2
1010 Wien
T: +43 1 9974207

Termin nach tel. Vereinbarung

Wahlarzt

OÄ Dr. Nina Pühringer

Fachärztin für Orthopädie und Traumatologie
Fachärztin für Unfallchirurgie
Spezialistin am Zentrum für Schulterendoprothetik


Ordination

Spitalmühlgasse 21/Top 4
2340 Mödling
T: +43 699 11715685

Termin nach tel. Vereinbarung

Wahlärztin, keine Kassen

Schulterambulanz
Dienstag: 08.00 - 11.00 Uhr
Terminvereinbarung
 Montag - Freitag: 09.00 - 13.00 Uhr unter T: +43 1 7122684-5347. Außerhalb dieser Zeiten bitte per Mail an orthoambulanz-termin@kh-herzjesu.at
Für den Ambulanzbesuch ist eine Überweisung durch eine Fachärztin* oder einen Facharzt* für Orthopädie erforderlich.